Über uns

Nachdem unsere kleine Familie entstanden ist, und wir unser Heim mit Garten im Osten von Niederösterreich gefunden hatten, wurde der Wunsch nach einem eigenen Hund immer größer.

Wir wurden das Urlaubsquartier für Familienhunde. Eines Tages fragten uns liebe Freunde ob wir nicht auf ihren Berner Sennenhund Moritz aufpassen könnten. Der erste große Hund hielt Einzug in unser Haus.
Durch Moritz von der Rasse sofort begeistert wurde klar, ein Berner musste ins Haus. Der Züchter war rasch gefunden und zum Glück waren auch gerade zwei Würfe in seiner Zuchtstätte gefallen.

Also machten wir uns auf den Weg nach Oberösterreich zur Zuchtstätte „von Wiesmadern„. Dort überaus freundlich empfangen und bis ins Detail über Berner – vorallem Berner Rüden – aufgeklärt, stand für uns fest, von dort sollte unser Hund sein.

Die Qual der Wahl – immerhin wuselten zu diesem Zeitpunkt 14 Welpen übers Gelände – war groß, doch einer stach durch seine ständige Abwesenheit heraus.

Ein kleines dickes schwarzes  Monster lag immer abseits der Meute.

Den wollten wir nach Hause nehmen. Im Sommer 2001 zog Obelix bei uns ein.

Zuerst als Familienhund gedacht, wurden wir von Freunden und unserem Züchter motiviert doch mit Obelix auf Ausstellungen zu gehen.
Also wurden die ersten Ausstellungen besucht und kurz über lang, hatten wir einen angekörten Deckrüden.

Wenn man mal beim Berner gelandet ist, ist meist der zweite Berner nicht weit.
Immerhin dauerte es bei uns sechs Jahre bis wir im Sommer 2007 ein Bernermädchen „von Scrannewatten“ zu uns nach Hause holten.

Minchen wurde im Dezember 2008 angekört und ist erfolgreich bei Ausstellungen aber auch bei der Leistung sehr brav.
Im Herbst 2009 – viel zu früh mussten wir unseren Obelix gehen lassen, doch es sollte wieder neues Leben in unser Haus kommen und dieses Mal haben wir uns für Nachwuchs aus dem Ausland entschieden 🙂 – unser Neuzugang kommt aus Belgien

IDEFIX EASY LIVING

Sommer 2012 hatten wir unseren B-Wurf … 6 Wochen lang waren wir überzeugt

NEIN !!! es bleibt keine Hündin ….

ok 🙂 es hat nicht geklappt .. Beniamina hat sich in unsere Herzen geschlichen und erobert alle im Sturm

UPDATE 2018 😉

tja uns ist es 2016 wieder passiert – der Verstand sagte nein – das Herz bzw. das Schicksal hatte andere Pläne

Leider mussten wir im Oktober 2016 unsere Minchen schweren Herzens gehen lassen, zu diesem Zeitpunkt hatten wir unseren D-Wurf wo alle Welpen vergeben waren. Als dann kurzfristig ein Mädel wieder frei wurde, waren nicht viele Worte nötig und der Verstand setzte bei uns allen aus – so verstärkte ab diesem Zeitpunkt

Setti’s Dolce-Desiderata (Desiderata: „Erwünschtes“, eig. „von den Gestirnen, sidera, herabgefleht“ – ein Wunschobjekt) und was soll ich über sie sagen – außer dass sie unser Rudel unheimlich bereichert, eine Leidenschaft für den Hundeplatz hat und trotz ihrer Flausen die sie ständig im Kopf hat ein Kuschelmonster ist wie wir es noch nie hatten.

Seit Frühjahr 2018 verstärkt mich nun auch offiziell meine Tochter Bianca in allen Zuchtangelegenheiten 🙂 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern

Tanja, Georg, Bianca, Daniel
 Idefix Easy Living, Setti´s Beniamina & Setti’s Dolce-Desiderata
(und unvergessen unser Ofi & Gutemine von Scrannewatten)